Anmeldung  

   

1. Crossduathlon 07.05.2011

Details

Bei sommerlichen Temperaturen um die 26°C richtete die Abteilung Triathlon des TSV Frickenhausen einen Jedermann Triathlon aus. Angefangen von den 8 jährigen, welche als erstes mit den 10-12 jährigen an den Start gingen, waren die Strecken altersgerecht zugeschnitten. Die Jüngsten mussten Strecken von 400 Meter Laufen, dann 2 km Radfahren und abschließend 200 Meter Laufen. Hierbei gewann Marvin Heszler in der Altersklasse (AK) 8. Die 10 jährigen mussten 800 Meter Laufen, 6 km Radfahren und abschließend 400 Meter laufen. Bei den Jungs gewann Jan Gneiting in einer Endzeit von 25:20 gefolgt von Dominik Heszler 27:13 und Tim Ruff mit 29:58. Bei den Mädchen gewann Fiona Jörß in 27:42. Die Kinder gaben bei dem sehr gut organisierten Wettkampf wirklich alles. Für alle Kinder war es Premiere, den ersten Cross-Duathlon zu bezwingen und jeder gab nochmals richtig Gas, um über die Ziellinie zu kommen. So durfte im Ziel jeder stolz auf sich sein. Im Erwachsenenstartfeld war der Deutsche Meister im Triathlon in seiner Altersklasse, Jörg Schneider mit einem aus Aalen angereisten Mountainbike Experten Werner Ruff und einem sonst gut gemischten Feld an Athleten und Athletinnen am Start. Die Laufstrecke von 4 km ging auf gesondert abgesperrten Waldwegen leicht bergauf und bergab durch den Kirchertwald, die 6 km lange Radstrecke ging auf sehr gut befestigten Wegen Richtung Enzenhardt und zurück. Die Radstrecke musste von den Erwachsenen dreimal gefahren werden. Die Wechselzone wurde vom Kampfrichter Otto Lingk überwacht und die entsprechenden Zeiten gestoppt. Bereits beim Wechsel auf das Rad gaben sich Jörg Schneider und Werner Ruff ein ordentliches Duell wobei Jörg Schneider vorne lag. Verwundert waren die Zuschauer doch, als der Aalener die 18 km Radstrecke als erstes bewältigt hatte. Wohl wissend, dass er im Laufen nicht an die Stärke des deutschen Meisters ran kommt, lief Werner Ruff die letzten 2 Kilometer in seinen Mountainbikeschuhen, um sich die Wechselzeit zu sparen und erkämpfte sich so den ersten Platz in 1:00:14 mit 44 Sekunden Vorsprung auf den 2 Platzierten Jörg Schneider. Mit einer Zeit von 1:02:20 kam Jochen Hohl vom TSV Frickenhausen ins Ziel. Bei den Frauen gewann Helen Jenz in 1:18:15 gefolgt von ihrer Freundin Andrea Grupp und Marion Roeschke. Jeder Teilnehmer wurde mit Medallie und Urkunde belohnt. Alles in allem ein super gelungener Wettkampf, bei herrlichen Bedingungen, gut zu bewältigende Streckenführung, sehr gute Absperrung der Waldwege und gute Betreuung im Wald durch Streckenposten welche mit dem Rad zur Übersicht und Kontrolle unterwegs waren und die Kinder bei ihrem Wettkampf begleitet haben. Das Organisationsteam hätte sich über ein größeres Starterfeld gefreut und hofft im nächsten Jahr auf größere Beteiligung. Der Kurs war vor allem auf dem Rad technisch sehr einfach und wenig anspruchsvoll, gab so aber auch den angesprochenen Jedermännern eine Chance, ihn ohne Absteigen zu meistern. Die abschließende Grill-Feier lud ein zum Austausch und netten Miteinander. Für die ganz Kleinen gab es auf dem Spielplatz die Möglichkeit zum Austoben; die Kreisparkasse Esslingen-Nürtingen hatte hierfür eine Hüpfburg zur Verfügung gestellt. Allen Organisatoren ein tolles Dankeschön für einen kleinen aber feinen Wettkampf.

Ergebnisse

 

Schüler C

 

Schüler B und A

 

Junioren, Elite und AK